Sprachförderung

„Sprache ist der Schlüssel zur Welt“ Wilhelm von Humboldt

Sprachentwicklung ist ein wesentlicher Teil der Persönlichkeitsentwicklung eines Kindes, Sprachförderung ein zentraler Bereich der frühen Bildung.
Aus diesem Grund bieten wir für die Vorschüler der Kindergärten und für die Kinder der Eingangsstufe wöchentlich Sprachförderstunden an.

Wir haben folgende Teilziele:

  • Die Basiskompetenzen für den Schrift-/Lese-Spracherwerb werden vorbereitet, erweitert und gefördert.
  • Die kindliche Sprachentwicklung wird gefördert und unterstützt.
  • Die Kinder trainieren spielerisch die deutsche Sprache, den Wortschatz und ihre Kommunikationsfähigkeit.
  • Sie schulen Konzentration, Merkfähigkeit und Gedächtnis.
  • Schärfen ihre Sinne für die Sprachwahrnehmung.
  • Bauen ihre grammatikalischen Kompetenzen aus.
  • Bewusstsein und Freude für die eigene Sprache wird geweckt.
  • Die Kinder erleben Sprache in Verbindung mit Musik, Rhythmik und Bewegung.
  • Sprachauffälligkeiten werden durch gezielte Beobachtungen erkannt und notwendige Maßnahmen können frühzeitig angebahnt werden.

Wahrnehmungsbereiche

  • Akustische Differenzierung: Hörwahrnehmung
  • Optisch-graphisch-motorische Differenzierung: genaues Sehen und Malen
  • Artikulatorische Differenzierung: genaues Sprechen
  • Melodisch-rhythmische Differenzierung: Sprachgefühl
  • Wortschatzerweiterung
  • Sprachverständnis
  • Gedächtnis, Konzentration und Aufmerksamkeit

Projektleitung:
Lehrerin
2 Erzieherinnen

Comments are closed.